Home Vorstand Garden Termine Über uns Clubhaus Buchen? Gästebuch Mitglied Darts Stammtisch Fotos Senat

 

 

Kontakt 

Presse

Downloads 

 KC "Die Jecken Goten" 1970 e.V.

"Ehrenamtspreisträger für soziales Engagement"

Stand: 25.07.2017

 

Impressum

Links

 Jugendförderkreis 

 

 

Die Jecken Goten nehmen Maß beim Darts!

"Kein Freitag wie jeder  andere" oder wenn die Jecken Goten Darten"

 

 

 

Gerri Maas, Zeugwart und „Junge für Alles” – was wären die Jecken Goten ohne ihn? Die Jecken Goten danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz!
 
Die Jecken Goten beim Darts – eine Tradition, die seit einigen Jahren gepflegt wird! Natürlich im Zeughaus, da wo die Jecken Goten zu Hause sind.
Im Angebot: Immer nette Leute, lecker Kölsch oder auch Cola, auf Wunsch ein kleiner Imbiss und grenzenlose Spannung in verschiedenen Wettspielen.
Das alles zu günstigen Preisen bei toller Stimmung.
Ein Erlebnis, das viele der Goten und deren Freunde nicht mehr missen wollen. Und einmal im Jahr sieht man die ehrgeizigen Jecken Goten sogar im Trainingslager. Das große „Oster-Darts“ steht an. Drei attraktive Pokale warten auf die Sieger. Da zeigt sich, wer sich zu den Besten zählen darf. Sicherlich ist unser Vorstandsmitglied und Hauswart der Jecken Goten
– Gerri Maas –
 
 
Zu jedem Treffen – steigt im Clubraum der Jecken Goten die Anspannung. Langsam erhöht sich der Adrenalin-Spiegel, eine knisternde Spannung liegt in der Luft.
Endlich – mit einem scheppernden Tusch – wird die Darts-Scheibe angestellt, die Videokamera auf das angestrahlte Objekt ausgerichtet, so dass später für die „Konkurrenz“ bloß jede kleinste Regelübertretung gnadenlos aufgedeckt werden kann.
Das erste Spiel beginnt ...! Gemessenen Schrittes bewegt man sich zu der auf dem Boden befindlichen Markierung, nimmt eine äußerlich entspannt und cool wirkende Haltung ein.
KONZENTRATION !!!
Doch, ach Du meine Güte, wo ist die dargestellte Souveränität geblieben? Wie klein ist doch auf einmal die Darts-Scheibe geworden!? Dieser winzige kleine Punkt dort hinten soll tatsächlich das „DOUBLE-BULL-EYES“ sein?
 
Egal, sich jetzt bloß keine Verunsicherung anmerken lassen! Die Scheibe sollte doch mindestens zu treffen sein ... oder?
Fest entschlossen, das anvisierte Ziel zu treffen, verlässt der Pfeil nach einer kurzen, schwungvoll eleganten Ausholbewegung die Hand. Schnell bohrt er sich gnadenlos in diese über und über gelöcherte Scheibe und ...?
Gedanklich sieht man sich schon auf dem Siegerstuhl posieren und die Glückwünsche der Konkurrenz entgegennehmen, hört den Jubel der Mitspielerinnen und Mitspieler.
Doch jäh ertönt plötzlich die blecherne und unbarmherzige Stimme des Darts-Automaten, die nichts anderes verkündet als kurz und knapp: YOU ARE OUT! Der schöne Traum ist abrupt vorbei, schnell ist man wieder in der Wirklichkeit angekommen. Nichts ist also mit dem anerkennenden Schulterklopfen, dem bewundernden Zunicken der Konkurrenz!
 
Aber eigentlich ist es ja auch vollkommen egal, denn auch hier zählt nur der olympische Gedanke: DABEI SEIN IST ALLES!!! In lockerer und lustiger Runde lassen sich diese vermeintlichen „Niederlagen“ jeden Freitag bestens ertragen!!
Und ... man ist ja auch noch längst nicht am Ende ... da kommen ja die nächsten Würfe, das werden ganz sicher Volltreffer!

 



Datenschutzerklärung